Projektbeirat ABS 38

Der Projektbeirat ABS 38 wurde im April 2016 ins Leben gerufen, um die enge Zusammenarbeit zwischen Kommunen, Verbänden, Landkreisen und Mandatsträgern entlang der mehr als 140 Kilometer langen Strecke zu fördern.

Der Projektbeirat setzt sich laut Geschäftsordnung aus jeweils einem Vertreter der Finanzierungsgeber, Abgeordneten mit regionalbezogenem Wahlkreis und kommunalpolitischen Vertretern, der IHK München und Oberbayern, dem ChemDelta Bavaria, dem BUND, dem Flughafen München sowie der DB AG und der DB Netze zusammen.

Unter der Leitung von Landtagsabgeordnetem Dr. Marcel Huber und dem DB-Konzernbevollmächtigten Klaus-Dieter Josel soll der Projektbeirat zweimal jährlich zu einer Sitzung zusammentreten.

Die letzte Sitzung des Projektbeirates fand am 24.01.2019 in Mühldorf statt. Hier finden Sie die dazugehörige Pressemeldung.

Alle Präsentationen und Ergebnisprotokolle zu den Projektbeiratssitzungen finden Sie in unserem Downloadbereich

Die beiden Vorsitzenden des Projektbeirates, Dr. Marcel Huber (MdL) und Konzernbevollmächtigter Klaus-Dieter Josel (DB AG), verabschieden Günther Knoblauch mit einem symbolischen kleinen Spaten aus dem Projektbeirat (5. Sitzung am 24.01.2019).