Aktueller Planungsstand

Wir haben in allen Planungsabschnitten die Vorplanung abgeschlossen. In dieser Phase haben wir mögliche Ausbauvarianten auf ihre technische Machbarkeit und Finanzierbarkeit hin untersucht. Informationen, Expertisen und Meinungen, die als Grundlage für die nächsten Planungsschritte dienen, wurden eingeholt und berücksichtigt.

Im Planungsabschnitt 1 von Markt Schwaben bis Ampfing haben wir mit der Entwurfsplanung begonnen. Unser Ziel ist es, die Planungen zur Genehmigung in den ersten Planfeststellungsabschnitten bei den zuständigen Behörden ab 2019 einzureichen, um die notwendigen öffentlich-rechtlichen Verfahren zur Realisierung einzuleiten.

Für die Planungsabschnitte 2 und 4 (Elektrifizierung) wurden die Planungsleistungen für die technischen Ausrüstungsgewerke vergeben.

Für den Planungsabschnitt 3 hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer im November 2018 verkündet, dass der zweigleisige Ausbau des Streckenabschnitts in die Kategorie „Vordringlicher Bedarf“ des BVWP aufgestuft wird. Die bereits abgeschlossene Vorplanung (nach dem alten BVWP 2003/2010) ist abgeschlossen und wird nun entsprechend dem neuen Planungsauftrag geprüft und aktualisiert.